Aktuelles

„Hans Purrmann. The Vitality of Colour“
Ausstellungen in Kopenhagen Kunstforeningen GL STRAND 26. April bis 15. September 2019
und in Heilbronn Kunsthalle Vogelmann 18. Oktober 2019 bis 6. Februar 2020

Der deutsche Maler Hans Purrmann erlebt die Pariser Bohème um Henri Matisse zu Beginn der klassischen Moderne. Seine Vita ist ein Ritt durch die Kulturgeschichte mit Persönlichkeiten der Szene wie Max Liebermann, Paul Cassirer, Alfred Flechtheim, den Sammlern Stein, Rilke und Hermann Hesse. Zu Lebzeiten von Kollegen geschätzt und als deutscher "Kunst-Migrant" zwischen Frankreich, Italien und der Schweiz unterwegs, wird Purrmann nach dem Zweiten Weltkrieg als europäischer Maler gefeiert. Jetzt wiederentdeckt als einer der „Großen Koloristen“ des 20. Jahrhunderts.
Die Ausstellung wird kuratiert von Annette Vogel in Kooperation mit dem Kunstforeningen GL STRAND, Kopenhagen, und der Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn. Zur Ausstellung erscheint ein dreisprachiger Katalog im Hirmer Verlag.



WS 2017/18 Lehrauftrag zum Thema "Die Straße", Akademie der Bildenden Künste München.

Ausstellungsprojekt mit Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München "mobility and whatever", zum erweiterten Mobilitätsbegriff. AdBK meets ADAC, ADAC Zentrale München. 19. Februar bis 29. März 2018.

WS 2016/17 Lehrauftrag "Mobilität der Zukunft", Akademie der Bildenden Künste München.

Ausstellungsprojekt mit Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München zum Thema Mobilität. Kunstakademie meets ADAC, ADAC Zentrale München. 24. Februar bis 13. März 2017.